ein Blog rund um Blitzgeräte und Kunstlicht mit vielen Tipps und Anleitungen

Blitz verstärken und die Reichweite erhöhen mit einer Blattlupe

Es gibt eine einfache und äußerst günstige Möglichkeit, den Kegel des Blitzlichtes einzuengen bzw. die Lichtleistung optisch sehr zu verstärken: Man benutzt eine Fresnel-Linse davor: eine einfache Blattlupe.

Werbung


Nikon SpeedlightModerne Blitzgeräte wie mein Nikon Speedlight besitzen bereits eine Zoom-Funktion.

Ich habe bereits einen großzügigen Artikel über die Funktionalität und die Einsatzzwecke der sogenannten Zoom-Möglichkeit modernerer Blitzgeräte geschrieben (den Link gibt’s am Ende dieses Artikels). Natürlich setzt dies ein Gerät mit Zoom-Reflektor voraus. Doch man kann auch mit älteren Blitzen ohne variablen Zoomkopf den jeweiligen Lichtkegel einengen (dabei die Reichweite erhöhen) oder streuen (dabei den Leuchtkegel erhöhen)!

Für das Streuen kennen Sie sicherlich bereits das hierfür notwendige Mittel: eine einfache Streuscheibe bzw. ein Diffusor. Was das Einengen, das Akzentuieren anbelangt, wird es schon etwas exotischer. Hierzu gab es spezielle „Tele-Aufsätze“. So ein Telelicht-Aufsatz sieht so aus:

Ein Zoom-Aufsatz für Blitzgeräte

Tele Zomm Adapter

Dieser Zoom-Aufsatz ist ein Original-Zubehör zu meinem Regula MFD-740-Blitz. Natürlich passt er nicht auf andere Geräte.

Der Kern dieser Konstruktion ist lediglich eine sogenannte Fresnel-Scheibe / Fresnel-Linse. Doch eine solche Linse gibt es für wenig Geld im Schreibwarenhandel! Nehmen Sie zum Selber bauen einfach eine Blattlupe!
Bei einer solchen Folienlupe handelt es sich um eine dünne Plastikscheibe mit vielen konzentrisch angeordneten Ringen. Diese Linse bildet einen Brennpunkt und bündelt das Licht, welches hindurch scheint. Sie kennen das Prinzip der Fresnel-Linse bereits von den starken Lampen in Leuchttürmen: Auch dieses Licht wird durch eine Fresnellinse gebündelt und somit nicht unwesentlich verstärkt! Hierdurch erhöht sich gleichzeitig die Reichweite des Blitzgerätes.

Mit einer Blattlupe den Blitz verstärken

Ich besitze so eine Blattlupe bereits, da sich jene außerdem sehr gut als „Aufheller“ für die Mattscheibe meiner Großformatkamera eignet (dies aber nur am Rande).
Hält man aber diese Fresnellinse einfach vor das Blitzgerät, so verstärkt man zum einen dessen Lichtleistung, verringert zum anderen wiederum den Leuchtkegel.

Werbung

Sie können mit dieser Technik also a) zielen bzw. das Blitzlicht akzenturiert einsetzen und b) eine höhere Reichweite beim Blitzen erzeugen. So sieht meine Folienlupe aus:

eine Blattlupe

Sie sehen: eine einfache Plastikscheibe mit großer Wirkung. Meine Blattlupe hatte ich für ca. 3 € erworben. Mit folgenden Eigenschaften wird sie vom Hersteller beschrieben:

Teleaufsatz vor BlitzEin anderer Tele-Aufsatz für Metz-Blitzgeräte.

Leistung: Ich erhalte bei einem Blitzgerät mit Standard-Abstrahlwinkel von 35 mm (also leichtes Weitwinkel) eine auffallend starke Bündelung des Lichtkegels, halte ich die Lupe einfach vor den Blitzreflektor. Ferner erhalte ich eine Verstärkung von über 2 Blenden! Mit anderen Worten: Die Lichtleistung des Blitzes vervierfacht sich und die Reichweite verdoppelt sich.

Ein Vergleich mit und ohne Fresnellinse

Reichweite beim Blitzen erhöhen

Bei diesen Beispielbildern sehen Sie sehr gut, wie sich die Reichweite des Blitzgerätes beim Davorhalten einer Fresnellinse erhöht. Sie sehen ferner, dass es hierbei nötig ist, die Blattlupe in ein Gehäuse zu setzen, denn ansonsten droht, dass diffundierendes Licht hin zur Kameralinse gelangt. Man erkennt dies auf dem Beispielbild daran, dass das Schwarz seine Maximaldichte nicht erlangt (es ist dunkelgrau). Dies ist durch Streuung verursacht. Denn ich hatte die Folienlupe einfach nur vor mein Blitzgerät gehalten (rechtes Bild). Eine Sonnenblende vor der Linse an der Kamera hätte wahrscheinlich ebenfalls für Hilfe gesorgt. Jedoch ist gut ersichtlich, wie nun erst weitere Teile des Baumes in der Ferne sichtbar werden und auch, wie der Strauch im Vordergrund durch die optische Erhöhung der Lichtleistung überbelichtet wird. Betrachten Sie auch die metallene Wendeltreppe: Sie erscheint nun wesentlich heller.

Die Leitzahl erhöhen

Mit einer solchen Folienlupe ("Blattlupe") verstärken Sie die Leistung des Blitzgerätes und erhöhen somit dessen Reichweite. Zum Preis einer Pommes bei Amazon.

Anzeige

Angenommen, mein Blitzgerät besitzt ursprünglich eine Leitzahl von 40 (bei ISO 100). Setze ich die Blattlupe davor erhöht sich die Leitzahl auf ca. ganze 80! Sie wissen nicht, wie Sie die Leitzahl Ihren Blitzes ermitteln können? Kein Problem: in diesem Artikel erkläre ich, wie es mit der Digitalkamera geht.

Natürlich erreicht man die Erhöhung der Leitzahl nicht ohne Nachteil: Der Abtstrahlwinkel verringert sich deutlich. Der Lichtkegel wird schlicht konzentriert.

Diese Werte kann man einfach über den Abstand Blitz – Blattlupe variieren. Hierzu sollte man sich aber natürlich eine entsprechende Halterung bauen – im einfachsten Fall aus zwei ineinander verschiebbare Papp-Rahmen. Ich empfehle hierzu, sich einen Diffusor (Joghurtbecher), passend für den jeweiligen Blitz, zu kaufen und diesen vorne mit einem Cuttermesser auszuschneiden. Schon hat man zumindet blitzseitig bereits eine exakt passende Halterung für einen selbst gebauten Zoom-Aufsatz.

Werbung

Obacht: Das Zentrum der Fresnelscheibe (innerer Ring) muss auch im Zentrum des Blitz-Kopfes liegen (also genau mittig). Dies erwähne ich, da Sie die Folienlupe sicherlich noch zuschneiden möchten, denn die meisten sind unnötig groß für einen Einsatz als „Blitz-Verstärker“.
Andererseits bedeutet dies auch, dass Sie nicht eine große Blattlupe zerschneiden können, um sie gleich für zwei Blitzgeräte zu teilen. Es kann leider jeweils immer nur eine einzige Fresnellinse (mit Ring in der Mitte) genutzt werden, um sie zur Erhöhung der Blitz-Reichweite zu gebrauchen.

Wenn Sie die Möglichkeit der Veränderung des Lichtkegels am Blitz interessiert, lesen Sie auch meinen Artikel: Den Zoom bei Blitzgeräten richtig einsetzen. Hier erkläre ich die verschiedenen Einsatzzwecke des Blitzzooms und vielleicht erfahren Sie noch etwas, was Sie bisher noch nicht wussten.

Artikeldatum: 31.05.2015 / letzte Änderung: 30.04.2016

Momentchen – Es gibt hier noch mehr interessante Artikel:

eine Anmerkung bisher

Hinweis: Auch, wenn in den Texten alles sehr förmlich gehalten ist: Ich bin durchaus auch ein Freund des Dus und freue mich über Kommentare.